Skip to main content

Gas-Kugelgrill

Die drei besten Gaskugelgrills 2019

Outdoorchef CITY 420 G Gasgrill-Kugelgrill

165,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Outdoorchef ASCONA 570 G Gas-Kugelgrill

630,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Outdoorchef MONTREUX 570 G Gasgrill-Kugelgrill

726,53 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*

Welche Vorteile hat ein Gaskugelgrill?

 

Auch wenn das Grillen mit Gas noch nicht ganz bei allen Grillmeistern angekommen ist, so bietet es den unschlagbaren Vorteil, dass der Gaskugelgrill nahezu direkt einsatzbereit ist. Spontane Grillparty sind so kein Problem.

 

Die Befeuerungsart mit Gas ist kostengünstig. Es kommt hierbei natürlich darauf an, wie viele Brenner dein gasbetriebener Kugelgrill hat. Bei z. B. 2 verbauten Brennern kommt ein Verbrauch von 0,5 Kilogramm Gas pro Stunde heraus.

 

Die Nutzungsdauer eines Gasgrills ist effizienter, als z. B. das Grillen mit Holzkohle. Diese verglüht viel schneller, während das Gas für das dauerhafte Grillvergnügen vorgesehen ist. Langwierige Grilldelikatessen wie Pulled Pork sind mit Gasgrills kein Problem.

 

Die Temperatur lässt sich beim Gasgrill ideal regulieren. Die Gaszufuhr kann systematisch gesteuert werden und der Grillmeister erreicht einfach die geforderte Temperatur.

 

Der Gasbrenner erhitzt die Luft im Inneren. Diese zirkuliert und sorgt dafür, dass selbst dicke Fleischstücke ideal gegart werden. Der durch die Lüftungsschlitze entstehende Kamineffekt sorgt für eine perfekte Verteilung der heißzirkulierenden Luft.

 

Das indirekte Grillen ist für den Gaskugelgrill und seiner gleichmäßigen Temperaturverteilung überhaupt kein Problem.

 

Möchtest du eine leckere Pizza auf deinem Grill backen? Kein Problem! Die Temperaturregelung und die Luftzufuhr in Kombination mit der Brennerleistung ergeben eine herrlich-knusprige und saftige Pizza!

 

Hier findest du noch ein cooles Video zum Thema „Pizzabacken im Kugelgrill“:

Welche Nachteile hat ein Gaskugelgrill?

 

Vielen Menschen ist das Grillen mit Gas immer noch nicht geheuer. Das liegt gegebenenfalls daran, dass der Begriff des Gases häufig mit solchen Explosionen in Zusammenhang gebracht wird. Wenn man hier die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen beherzigt ist das Grillen mit Gas ebenso (un)gefährlich wie das Grillen mit Strom oder Holzkohle.

 

Das typische, rauchige Grillaroma fehlt beim Gaskugelgrill komplett. Natürlich kann man hier selbst Räucher- oder Holzchips verwenden, doch es ist nicht dasselbe, wie der klassische Duft von Holzkohle.

 

Wo kann man Gaskugelgrills kaufen?

 

Der Kugelgrill aus Gas ist eine ziemliche Neuerung auf dem Grillmarkt. Dieses wird kritisch in unserem Kugelgrill Test beäugt, obgleich das Gasgrillen zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

 

Einen Gas-Kugelgrill kannst du im Fachmarkt für Grills erwerben oder im Baumarkt. Viele Discounter bieten einen gasbetriebenen Grill als Angebots- und Prospektware an. Vielleicht entscheidest du dich auch für einen Onlinekauf?

 

In diesem Zuge kannst du über Preissuchmaschinen oder passenden Marktplätzen den für dich am besten passenden Grill auswählen. Das hat den Vorteil, dass du hier eine bessere Vergleichsmöglichkeit auf einem Blick hast.

 

Die Preise für Kugelgrills richten sich nach der Handhabung, der Funktionsweise, dem Lieferumfang, sowie den verbauten Brennern. Merke: Je mehr Brenner verbaut sind, desto schneller kannst du mit dem Gas-Grill grillen.

 

Da die Technik des Gasgrillens die Neueste von allen Befeuerungsarten ist, kostet ein Gaskugelgrill vergleichsweise mehr, als Holzkohle oder Elektro. Je nach Modell, Größe und Ausstattung kostet er zwischen 200,00 und 800,00 Euro.

 

Outdoorchef Gasgrill

 

Mein Favorit ist der Outdoorchef Gasgrill:

Outdoorchef CITY 420 G Gasgrill-Kugelgrill

165,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*

 

Dieses Modell liegt im preislichen Mittelfeld und bringt alles mit, was das Gasgrill-Herz verlangt. Das eingebaute Grillthermometer ist ebenso ein nützliches Feature wie die 3 Haken zum Aufhängen von etwaigem Grillbesteck.

 

Durch die beiden Räder, lässt sich der Kugelgrill mit dem 1-Ring-Brennersystem ganz einfach verschieben und woanders aufstellen.

 

Die Grillfläche, mit einem Durchmesser von 45cm, bietet ordentlich Platz für Fisch, Fleisch und Co.

Gaskugelgrill für den Campingplatz

 

Idealerweise verfügt ein Gaskugelgrill für den Campingplatz über ein geringes Eigengewicht, damit der Transport nicht unnötig deinen Rücken belastet. Nicht zu vergessen, ist eine geeignete Grillfläche von rund 30cm sowie der typische Deckel mit den Lüftungsschlitzen.

 

Outdoorchef Gasgrill, P-420 G Minichef

 

Mein Favorit ist der Outdoorchef Gasgrill, P-420 G Minichef.

 

Das integrierte Thermometer sowie die beiden Ablageflächen an den Seiten sind schon echte Pluspunkte, die dir zusätzlichen Abstellplatz ermöglichen. Die Grillfläche von rund 40cm, kombiniert mit einer Arbeitshöhe von 30cm, lassen den kleinen Gaskugelgrill glänzen. Mit diesen Maßen ist das Modell auch ideal als Tischgrill einsetzbar.

 

Für rund 287 Euro erhältst du einen exzellenten Grill-Begleiter für Festival, Balkon und Campingplatz:

Zum Outdoorfchef-Gasgrill*